10 - 7 = 4

 

Richtiger wäre: 10 - 7 = 3 + Synergien

   
Wie kommt´s dazu?
Zwei Beispiele sollen dies verdeutlichen:

Angenommen Sie haben 10 Lohnteile pro Monat zum Ausgeben.
Dann brauchen Sie evtl. 3 für Miete oder Finanzierung,
2 weitere für Versicherungen,
3 für Lebensunterhalt,
1 für Rücklagen,
und 1 für Hobbys, Urlaub, etc. .
   
  Beispiel I
  Wenn Sie nun die Kosten für Versicherungen entsprechend reduzieren können, aber den gleichen Versicherungsschutz genießen, dann ergibt sich bei gleichem Ausgabeverhalten ein Vorteil für Sie in Höhe von evtl. 1 Lohnanteil.
   
  Beispiel II
  Sie können Ihre Ausgaben nicht mehr reduzieren, aber Ihre Rücklagen entsprechend besser verzinst oder besser investiert anlegen und erhalten dadurch höhere Erträge, so ergibt sich für Sie ebenfalls ein Synergievorteil.

Beispiel:
Sie sparen 100,-€ mtl über 30 Jahre.
Dann haben Sie nach 30 Jahren 36.000,-€ gespart. Bei 2 % Zins ergäbe dies ein Vermögen von 49.209,-€.
Hätten Sie von Anfang an 5% Zins erhalten, würden Sie eine Summe von 81.885,-€ erhalten.

Dies verstehe ich unter Synergien!
Stellen Sie sich nun bitte vor, Sie könnten 100,-€ im Monat an Versicherungsprämien sparen, bei gleichem Versicherungsschutz und diese mit 5% anlegen...

Sie stimmen mir nun sicherlich zu: 10 - 7 = 4
   

drucken  |  nach oben  |  Kontakt

Versicherungsbüro Musch GmbH · Kornstr. 7 · 88427 Bad Schussenried
Ihr Partner für:
Sachversicherungen, Personenversicherungen, Betriebsversicherungen, KFZ-Versicherungen, Spezialversicherungen, Immobilien